Startseite > Philosophie

Philosophie



„Gegen alles ist ein Kraut gewachsen.“

Vielleicht war es meine Großtante, die das Interesse für duftende Pflanzen und deren Wirkung bei mir weckte: Bereits als Kind nahm sie mich mit in ihren duftenden Garten mit all den wunderbar riechenden Kräutern, Blüten und Stauden. Überall durfte ich schnuppern und lernen, wofür oder wogegen welches Kräutlein oder Blümlein gewachsen ist. Ich erfuhr, mit welchen (Wild-)Kräutern die Kräuterbutter am besten schmeckt oder welche Blüten & Blätter aus Garten- und Wildsammlung besonders schmackhafte Tees ergeben. Sie lehrte mich, welch große Bereicherung würzige Kräuter in der geschmackvollen Küche darstellen. Ich erkannte, welch wunderbare Schätze die Pflanzenwelt für den Menschen in seiner Ganzheit bereithält.

Auf meinem weiteren Lebensweg bestätigte sich dieser Eindruck immer wieder: Sei es während meiner drei Schwangerschaften, bei denen meine Hebamme immer etwas Passendes aus der Natur parat hatte oder im Umgang mit Krankheiten bei unseren Kindern und bei uns selbst, wo wir nicht selten Heilung, zumindest aber Linderung mit den Helfern aus der Natur erreichen konnten. Und nicht zu vergessen die Duftlampe, die (nicht nur) in der Advents- und Weihnachtszeit für wohlige Stimmung sorgt oder die frischen oder getrockneten Kräuter & edlen Würzöle, die in der feinen Küche das Besondere erst ausmachen.

Immer mehr wuchs in mir das Bedürfnis, meine Erfahrungen zu vertiefen, mein Wissen in diesem Bereich zu erweitern. Die Aromapflege bietet mir dafür die richtige Basis. Ich bin begeistert und staune immer wieder aufs Neue, was alles möglich ist, welche Kraft in naturreinen ätherischen Ölen steckt, und ich würde gerne andere mit meiner Begeisterung anstecken. Ich wünsche mir – und Ihnen – , dass das gelingt!



Powered by CMSimple | Template by NMuD | Design & Realisation: artemedia | ---- Login